Adipositas – Kompletttest

105,00 

Wenn Diäten und Bewegungs- und Sportprogramme ohne Langzeiterfolg bleiben und jede Anstrengung das Gewicht zu reduzieren bisher gescheitert sind, kann eine genetische Veränderung im MC4R-Gen die Ursache von Adipositas ist. Ein Gentest gibt Aufschluss darüber.

Beschreibung

Wissenschaftlicher Hintergrund

Adipositas, auch Fettsucht oder Obesitas genannt, ist eine Ernährungs- und Stoffwechselkrankheit, die zu starkem Übergewicht führen kann. Sie ist durch eine über das normale Maß hinausgehende Vermehrung des Körperfettes mit häufig krankhaften Auswirkungen gekennzeichnet. Die Ursachen sind vielfältig und sind mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen verbunden. Neben Fehl- und Überernährung, Bewegungsmangel und bestimmten Erkrankungen spielen genetische Faktoren eine maßgebliche Rolle für Fettleibigkeit.

Häufigste Ursache einer vererbten Adipositas ist ein Defekt des MC4R-Gens (Melanocortin-4-Rezeptor), dass an der Regulation des Hungergefühls, der Nahrungsaufnahme und des Energiehaushalts und damit letztlich des Körpergewichts beteiligt ist. Die MC4R-Mutation ist gekennzeichnet durch eine schwere Adipositas mit einer erhöhten Magermasse, einer erhöhten Knochenmineraldichte und einer erhöhten Wachstumsgeschwindigkeit in der frühen Kindheit. Zwischen 1 und 2,5 % der Adipösen mit einem Körpermasse-Index (BMI) über 30 tragen eine MC4R-Mutation.

Wissenschaftlicher Hintergrund

Adipositas, auch Fettsucht oder Obesitas genannt, ist eine Ernährungs- und Stoffwechselkrankheit, die zu starkem Übergewicht führen kann. Sie ist durch eine über das normale Maß hinausgehende Vermehrung des Körperfettes mit häufig krankhaften Auswirkungen gekennzeichnet. Die Ursachen sind vielfältig und sind mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen verbunden. Neben Fehl- und Überernährung, Bewegungsmangel und bestimmten Erkrankungen spielen genetische Faktoren eine maßgebliche Rolle für Fettleibigkeit.

Häufigste Ursache einer vererbten Adipositas ist ein Defekt des MC4R-Gens (Melanocortin-4-Rezeptor), dass an der Regulation des Hungergefühls, der Nahrungsaufnahme und des Energiehaushalts und damit letztlich des Körpergewichts beteiligt ist. Die MC4R-Mutation ist gekennzeichnet durch eine schwere Adipositas mit einer erhöhten Magermasse, einer erhöhten Knochenmineraldichte und einer erhöhten Wachstumsgeschwindigkeit in der frühen Kindheit. Zwischen 1 und 2,5 % der Adipösen mit einem Körpermasse-Index (BMI) über 30 tragen eine MC4R-Mutation.

Des Weiteren spielen Punktmutationen das im “FTO-Gen”, für das Protien Alpha-Ketoglutarat-abhängige-Dioxygenase eine entscheidende Rolle hinsichtlich der Entwicklung einer Adipositas spielt. Ein verändertes FTO hat einen Einfluss auf die Dopamin-Signalgebung im Gehirn, die so zu einer stärkeren Nahrungsaufnahme führt.

Untersuchungsmaterial

Für den Gentest benötigen wir einen Mundschleimhautabstrich der Testperson. Diese Methode ist ebenso einfach wie sicher.

Testablauf

Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie Ihr persönliches Test-Kit diskret in einer neutralen Versandtasche per Post. Bitte lesen Sie anschließend den beigefügten Analysevertrag, die Einverständniserklärung zur genetischen Untersuchung sowie die Hinweise zur Probenentnahme aufmerksam durch. Bitte unterzeichnen Sie den Vertrag sowie die Einverständniserklärung und entnehmen Sie den Mundschleimhautabstrich gemäß der Testanleitung.

Senden Sie die Teströhrchen inklusive unterzeichnetem Analysevertrag und Einverständniserklärung in der Versandbox, zugeklebt mit dem mitgelieferten Sicherheitssiegel, an uns zurück. Nach dem Probeneingang erfolgt innerhalb von 8-10 Werktagen die Analyse und die Auswertung der Genveränderungen durch unsere Experten in den modernen Laboren der Genovia GmbH sowie der diskrete Versandt Ihrer Ergebnisse.

Gerne stehen wir Ihnen auch nach dem Ergebniseingang zur Verfügung und erläutern Ihnen die Testergebnis und beantworten eventuelle Fragen Ihrerseits.

Untersuchungsmaterial

Für den Gentest benötigen wir einen Mundschleimhautabstrich der Testperson. Diese Methode ist ebenso einfach wie sicher.

Testablauf

Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie Ihr persönliches Test-Kit diskret in einer neutralen Versandtasche per Post. Bitte lesen Sie anschließend den beigefügten Analysevertrag, die Einverständniserklärung zur genetischen Untersuchung sowie die Hinweise zur Probenentnahme aufmerksam durch. Bitte unterzeichnen Sie den Vertrag sowie die Einverständniserklärung und entnehmen Sie den Mundschleimhautabstrich gemäß der Testanleitung.

Senden Sie die Teströhrchen inklusive unterzeichnetem Analysevertrag und Einverständniserklärung in der Versandbox, zugeklebt mit dem mitgelieferten Sicherheitssiegel, an uns zurück. Nach dem Probeneingang erfolgt innerhalb von 8-10 Werktagen die Analyse und die Auswertung der Genveränderungen durch unsere Experten in den modernen Laboren der Genovia GmbH sowie der diskrete Versandt Ihrer Ergebnisse.

Gerne stehen wir Ihnen auch nach dem Ergebniseingang zur Verfügung und erläutern Ihnen die Testergebnis und beantworten eventuelle Fragen Ihrerseits.

 

Zusätzliche Information

Ergebnisübermittlung

Postversand