Salzhaushalt – Salzverträglichkeit

59,90 

Eine salzreiche Ernährung und eine genetische Veranlagung gelten als Auslöser für Bluthochdruck. Neuere Studien haben gezeigt, dass auch normaler Salzkonsum zu Bluthochdruck führt, wenn eine genetische Störung des Salzhaushalts vorliegt.

Beschreibung

Wissenschaftlicher Hintergrund

Salz ist die Bezeichnung für Substanz, die aus der Reaktion zwischen einer Säure und einer Base entsteht. Es gibt drei Arten von Salzen, die für den Menschen unersetzbar also essentiell sind: Magnesiumchlorid, Kaliumchlorid und Natriumchlorid. Aus diesem Grund ist ein gesunder Salzhaushalt unersetzbar für den Körper. Die Bestandteile des Salzes können vom menschlichen Körper nicht selbst produziert werden. Ohne Chlorid würde aber unsere Verdauung sowie die Atmung nicht funktionieren. Ohne Natrium wäre unser Organismus nicht im Stande Nährstoffe und Sauerstoff zu transportieren. Es sorgt dafür, dass Nervenreize weitergegeben und Muskeln, einschließlich des Herzmuskels, betätigt werden.

Durch die Regulation des Salzhaushaltes und der Wasserabgabe über die Niere als Harn wird aber auch das Blutvolumen und damit der Blutdruck eingestellt.  Die Höhe des Blutdrucks wird offenbar weitgehend durch unsere Gene bestimmt. Defekte im SLC4A5-Gen bewirken, dass in der Niere übermäßig viel Wasser und Salz zurückgehalten werden, was einen krankhaften Blutdruckanstieg bewirkt. So kommt es durch diese Mutation auch bei völlig normalem Salzkonsum zu einem Bluthochdruck.

Wir untersuchen für die wichtigsten beteiligten Gene und schauen, ob eben diese Mutationen auch in Ihrem Erbgut stattgefunden haben und für Sie ein erhöhtes Risiko existiert.

Untersuchungsmaterial

Für den Gentest benötigen wir lediglich einen Mundschleimhautabstrich der Testperson. Diese Methode ist ebenso einfach wie sicher und vollkommen schmerzfrei.

Testablauf

Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie Ihr persönliches Test-Kit diskret in einer neutralen Versandtasche per Post. Bitte lesen Sie anschließend den beigefügten Analysevertrag, die Einverständniserklärung zur genetischen Untersuchung sowie die Hinweise zur Probenentnahme aufmerksam durch. Bitte unterzeichnen Sie den Vertrag sowie die Einverständniserklärung und entnehmen Sie den Mundschleimhautabstrich gemäß der Testanleitung.

Senden Sie die Teströhrchen inklusive unterzeichnetem Analysevertrag und Einverständniserklärung in der Versandbox, zugeklebt mit dem mitgelieferten Sicherheitssiegel, an uns zurück. Nach dem Probeneingang erfolgt innerhalb von 8-10 Werktagen die Analyse und die Auswertung der Genveränderungen durch unsere Experten in den modernen Laboren der Genovia GmbH sowie der diskrete Versandt Ihrer Ergebnisse.

Gerne stehen wir Ihnen auch nach dem Ergebniseingang zur Verfügung und erläutern Ihnen die Testergebnis und beantworten eventuelle Fragen Ihrerseits.

 

Zusätzliche Information

Ergebnisübermittlung

Postversand